Okt
02
2011

Zwischen Auftrag und Baubeginn

Was benötige ich für die Planung?   Grundlagen -       Übergebene bzw. vorhanden Unterlagen -       Baugenehmigung, bestehend aus: Text mit Datum des Erteilens Lageplan Eingabepläne (Grundriss, Schnitt mit Angabe zum HHW, Ansichten) Brandschutzkonzept Grundleitungspläne / Entwässerungskonzept Freiflächengestaltungsplan -       Baubeschreibung (Definition der Vorstellungen) -       Wärmeschutznachweis -       Lüftungskonzept -       Tragwerksplanung   Angebot des GU -       Entweder schon vorhanden, …

Weiterlesen »

Aug
17
2011

Nachtragsmanagement

Der unter Zeitdruck stehende Nachtragsbereich ist einer der wenigen Bereiche, bei der die schnelle aber falsche Entscheidung mehr Vorteile bringen kann, als eine langsame aber richtige. Unter Prokrastination leidende Menschen sind hier fehl am Platz. Die Informationsphase. Wurde mit den Arbeiten begonnen, so kann jederzeit ein Moment kommen, wo ein Hindernis auftritt, das im Leistungsverzeichnis, …

Weiterlesen »

Jun
27
2011

Trilogien

Alliterationen: Ruf, Rechte; Rente        aus „per Luftpost“ Teller, Tischtuch, Teppichboden      aus „Roman Federauer“ Narren, Nulpen, Niedermacher    aus „Geoffry Regan“ Tarnen, tricksen, täuschen    aus     aus „Regierungen“ Pleiten, Pech , Pannen         aus Fernsehsendung Palmen, Pomp und Paukenschlag  aus Noel Coward Pauker, Priester und Pennäler      aus Gabriel Chevalier Technik, Kosten, Zeit        …

Weiterlesen »

Jun
13
2011

Provisorien

Unter Provisorien versteht man die Tätigkeiten und Hilfsmittel, die für den Bauablauf erforderlich sind aber nicht in das Bauwerk eingehen. Die Notwendigkeit ergibt sich aus der Planung. Die Grundlage bildet die VOB  Das Bereitstellen der Provisorien ist die ureigenste Leistung des Bauherrn. Provisorien sind u.a.: Baufläche vorbereiten Roden, Fällen von Bäumen beseitigen Kampfmittel Bauzaun Infrastruktur …

Weiterlesen »

» Neuere Beiträge